Tag des Euro am 07. Mai 2021

Der Euro ist nicht nur eine technische Einheit, sondern steht für den Zusammenhalt und die Identität eines Europas ohne Grenzen.

Der Euro ist Kultur! Kultur vereinigt und führt zusammen!

Kristina Gräfin Pilati:

„Wir wollen mit dem Tag des Euro die Menschen in Europa darauf aufmerksam machen, dass nach Jahrhunderten der Kriege und Krisen die europäischen Staaten über Jahrzehnte in Frieden zusammengearbeitet haben – und das soll auch so bleiben! Trotz Corona- und Wirtschaftskrise!“

Der TAG DES EURO ist ein Symbol der Einheit Europas!

Vor allem die Jugendlichen kennen die ursprünglichen Grenzen Europas mit Zollschranken und eigenen Währungen nicht. Die Corona-Krise erinnert uns an Zeiten, als die Länder Europas sich noch durch Grenzen abschotteten. Wir wollen daran erinnern und zeigen, dass und wie der Euro Einheit, Zusammenhalt und Identität schafft.

Prof. Dr. Manfred Pohl, Gründer und Vorstandsvorsitzender des Frankfurter Kultur Komitees und Initiator des Euro-Symbols, ruft alle Bürgerinnen und Bürger Europas dazu auf, den Euro in die Herzen der Menschen zu bringen.

Das Euro-Symbol in Frankfurt am Main ist gleichzeitig ein Meeting Point, an dem Jugendliche zusammenfinden, um über Europa zu diskutieren und sich zu Europa zu bekennen.

Am 7. Mai 2021, möchte das Frankfurter Kultur Komitee den ersten offiziellen TAG DES EURO unter der Schirmherrschaft des Hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier am Euro-Symbol in Frankfurt am Main mit Jugendlichen aus ganz Europa feiern. Der Tag des Euro soll in allen europäischen Städten als Symbol für die Einheit Europas gefeiert werden.

In Frankfurt laufen bereits die Vorbereitungen der Feierlichkeiten. Weitere Details werden demnächst bekannt gegeben

Programm (vorläufig)

Donnerstag, 06.05.2021

Kolloquium mit europäischen Jugendlichen

Teilnehmer:                 ca. 50-60 europäische Jugendliche

Veranstaltungsort:   (wird zurzeit angefragt)

 

Freitag, 07.05.2021

Veranstaltungsort:   Eurosymbol, Willy-Brandt-Platz, 60311 Frankfurt

Teilnehmer:           Schüler*innen aus Frankfurt sowie geladene Gäste

 

11:00 Uhr               Musikalische Einführung: Europa-Hymne.

11:15 Uhr                Begrüßung und Eröffnung: Volker Bouffier, hessischer Ministerpräsident, Schirmherr des Projektes und einen Vertreter bzw. eine Vertreterin der Europäischen Zentralbank

11:30 Uhr                Jugendliche aus den 19 Euro-Ländern begrüßen die Gäste in ihrer Landessprache

11:45 Uhr                 Aufsteigen eines großen Luftballons in Form eines Euro und den Farben der Europäischen Union

12:00 Uhr                Enthüllung der neuen Sponsorentafel am Eurosymbol durch Kristina Gräfin Pilati, Prof. Dr. Manfred Pohl sowie geladene Gäste

                                  Musikalische Begleitung (wird angefragt)

12:30 Uhr                 Ein Stand mit Fingerfood und Getränke sowie ein Stand mit Informationen zum Thema Europa, Geld und Politik sind vorgesehen

 

Euro-Mittagstisch

Veranstaltungsort:   Oper Frankfurt, Untermainanlage 11, 60311 Frankfurt

Teilnehmer:           geladene Gäste

 12:30 Uhr                 Begrüßung – Stadtrat Markus Frank und Kristina Gräfin Pilati

13:00 Uhr                 Festessen 60-80 Personen im Chagall-Saal der Oper Frankfurt

13:05 Uhr                 Kurzvortrag: Arbeitsthema: Währung der Zukunft (virtuelle Währung) – Prof. Dr. Dr. h.c. multi. Wolfgang Wahlster

15:00 Uhr                 Ende

 

Erneuerung der Sponsorentafel

Im Zuge einer Totalrenovierung des Eurosymbols im Jahr 2015 haben wir erstmals unsere Förderer auf einer Sponsorentafel aufgeführt. Nach nunmehr 5 Jahren ist es an der Zeit, diese durch eine neue auszutauschen. Die neuen und alten Förderer des Frankfurter Kultur Komitees sowie der Euro-Skulptur werden feierlich der Öffentlichkeit am TAG DES EURO präsentiert.

Wenn Sie auch Ihr Firmenlogo oder Namen am Fuße des Euro-Symbols finden möchten, melden Sie sich gerne bei uns unter info@frakk.de.

Menü