Franckeschule, Frankfurt

#againstracism, Aktuelles, Projekte

Adresse: Falkstr. 71, 60487 Frankfurt-Bockenheim

Ansprechpartnerin: Sportlehrerin Frau Eva Brehm

Anzahl der Vorträge: 03

Termin für den Lauf: 19. November 2021

Anzahl der Teilnehmer*innen: 260 Kinder

 

Die Franckeschule in Frankfurt-Bockenheim

Das Frankfurter Kultur Komitee e. V. hat die Aktion RUN #AgainstRacism 2020 ins Leben gerufen, um dem alltäglichen Rassismus entgegenzuwirken. Anfangs haben wir festgestellt, dass es kaum ein Angebot für die Grundschüler gibt. Folgerichtig haben wir uns dafür eingesetzt, dass die Kinder in dieser Altersgruppe früh genug für dieses hoch brisante Thema sensibilisiert werden.

Die Franckeschule in Frankfurt-Bockenheim, eine umweltfreundliche Grundschule mit Schwerpunkt Musik, ist die zehnte Grundschule in dieser Veranstaltungsreihe. Diese Schule war eine der ersten, die sich für die Initiative RUN #AgainstRacism begeisterte und ihre Teilnahme zusagte. In der frisch renovierten Schule fanden Anfang dieser Woche die 40-minütigen Vorträge zum Thema „Rassismus im Sport“ statt.

Wir freuen uns am Freitag, dem 19. November 2021, das in diesem Jahr letzte Event unserer Initiative RUN #AgainstRacism mit der Franckeschule zu veranstalten. Entsprechend werden wir ab 10:15 Uhr im Zeppelinpark die größte Gruppe von Teilnehmer*innen begrüßen: ca. 260 Kinder des 2. bis 4. Jahrgangs werden mit ihren Lehrerinnen und Lehrern laufen und sich ihrem „RUN“ auch symbolisch gegen den Rassismus auflehnen.

Impressionen über die Abschlussveranstaltung finden Sie auf unserer Bildergalerie.

 

 

Vorheriger Beitrag
Pressemitteilung Abschlussveranstaltung RUN #AgainstRacism in der Franckeschule, Frankfurt
Menü