Frankfurter Kultur Komitee nimmt auch dieses Jahr an der EARTH HOUR teil

Am Samstag, 29. März 2014 ist es wieder soweit! Das Frankfurter Kultur Komitee wird sich auch 2014 an der vom WWF initiierten EARTH HOUR beteiligen und die weltweit bekannte Euro-Skulptur vor der EZB ausschalten. In der Zeit von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr folgt FraKK dem Aufruf und möchte ein Zeichen gegen die zunehmende Lichtverschmutzung setzen und für die Nachhaltigkeit der natürlichen Ressourcen werben.

Millionen werden sich auch dieses Jahr wieder an der weltweiten Aktion beteiligen, an der nicht nur jeder einzelne Bürger, sondern auch Unternehmen und andere Institutionen teilnehmen können.

Werden auch Sie ein Teil dieser Bewegung!