2006

Jury des Studentenwettbewerbs „Quo vadis Kultur Rhein-Main“ steht fest.

(01.12.2006, Frankfurt Städelschule)

Kultur
Frankfurt am Main, 1. Dezember 2006.
6 hochkarätige Juroren entscheiden über 20.000 Euro für bestes Kulturkonzept. Der Juryvorsitzende Prof. Dr. Hilmar Hoffmann und Prof. Dr. Manfred Pohl, Vorsitzender des Frankfurter Kultur Komitee e.V. haben heute in einer Pressekonferenz in der Städelschule die fünf Mitglieder vorgestellt / Deutsche Bank spendet Kulturpreis

mehr >


Neues Frankfurter Kultur-Leitsystem jetzt vollständig

(24.11.2006, Frankfurt Rathausplatz)

Kultur_Leitsystem
Frankfurt am Main, 24. November 2006. In Anwesenheit von Baudezernent Franz Zimmermann und Prof. Dr. Manfred Pohl, Vorsitzender des Frankfurter Kultur Komitee e.V. wurde heute die noch fehlenden Stele eingeweiht. Die Montage hatte sich aufgrund der Bauarbeiten verzögert.



mehr >


4. Kulturkonvent

(21.11.2006, Deutsche Bank AG, Frankfurt)

tb_P1000105
Gesellschaftliches Engagement hat bei der Deutschen Bank eine lange Tradition. So werden bereits seit 1929 begabte junge Künstler in der Villa Romana in Florenz gefördert.

mehr >


Podiumsdiskusion

(14.11.2006, atelierfrankfurt)

Podiumsdiskussion
Das Frankfurter Kultur Komitee e.V. hat in Kooperation mit dem Institut für Jugendbuchforschung, Johann Wolfgang Goethe-Universität, und der Stadtbücherei Frankfurt / Schulbibliothekarische Arbeitsstelle eine besondere Spendenaktion ins Leben gerufen: „Bücher gegen Gewalt – Medienpakete für Frankfurter Schulen“.



mehr >


Neues Frankfurter Kultur-Leitsystem wechselt den Besitzer

(18.07.2006, Frankfurt am Main)

Kultur_Leitsystem_2
WM-tauglich: Frankfurter Kultur Komitee schenkt der Stadt „Frankfurt Wegweiser“
Mit einer Schenkung übergab das Frankfurter Kultur Komitee e.V. jetzt die seit Mai fertig gestellten Frankfurt Wegweiser an den Magistrat des Stadt Frankfurt.



mehr >


„Quo vadis Kultur Rhein-Main“ – Studenten entwickeln Kultur für die Zukunft“

(07.06.2006, atelierfrankfurt)

Kultur_Zukunft
„Das Projekt wird hervorragend von den Hochschulen angenommen und die Studenten sprühen vor Ideen“, freut sich Prof. Dr. Manfred Pohl, Gründer und Vorsitzender des Vorstands des Frankfurter Kultur Komitee e.V., „hier entsteht eine echte Avantgarde-Bewegung.“




mehr >


3. Kulturkonvent

(29.05.2006, Schirn Kunsthalle, Frankfurt)

Kulturkonvent_3
Über 60 Teilnehmer waren in die Schirn Kunsthalle, Frankfurt zum 3. Kulturkonvent Frankfurt-Rhein-Main gekommen, um sich über den in diesem Jahr erstmalig veranstalteten internationalen Kongress „Kulturzone 06“ zu informieren.





mehr >


Einweihung „Frankfurt Wegweiser“

(08.05.2006, Börsenplatz)

Einweihung_Wegweiser
17 neue „Frankfurt Wegweiser“ führen durch die kulturelle Vielfalt der Stadt.
Die Initiative des Frankfurter Kultur Komitee e.V. mit der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main und der Stadt Frankfurt am Main wurde nach 3 Jahren erfolgreich zu Ende gebracht.



mehr >


Pressekonferenz: „Quo vadis Kultur Rhein-Main“:

(03.05.2006, Hochschule f. Musik u. Darstellende Kunst)

Kultur
Fünf Hochschulen bewerben sich um regionalen Kulturpreis: Akademie für Marketing- Kommunikation, HfB – Business School of Finance & Management, Hochschule für Gestaltung Offenbach, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst, Städelschule.



mehr >


Goethe und der Islam

(03.04.2006, Museum der Weltkulturen)

Goethe
Das 7. Atelier- und Salongespräch fand am 3. April im Museum der Weltkulturen statt. Zu dem Thema “Goethe und der Islam” diskutieren Regina Berlinghof, Verlegerin, Schriftstellerin, Kelkheim, Wolfgang Günter Lerch, Nahostredakteur, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Prof. Dr. Seyfeddin Nadjmabadi, Prof. für Iranistik, Universität Heidelberg, und Dr. Manfred Osten, Autor, Generalsekretär Humboldt-Stiftung a. D., Bonn. Es moderierte Ruthard Stäblein, Redakteur für Literatur, hr 2, Frankfurt am Main.

2. Kulturkonvent

(13.02.2006, English Theatre, Frankfurt)

Kulturkonvent_2
Die Geschichte und Entwicklung des The English Theatre war Thema des 2. Kulturkonvents FrankfurtRheinMain am 13. Februar 2006 in der James Bar des The English Theatre. Daniel Nicolai, der Intendant des größten englisch-sprachigen Theaters auf dem europäischen Festland, berichtete unter anderem über das Verhältnis zu den Sponsoren und das inhaltliche Konzept des 1979 gegründet Frankfurter Privattheaters.

mehr >